Schweizweite Erhebung er Geobasisdaten GEP und ARA 2020

Seit dem 1. Juli 2008 ist das Bundesgesetz über Geoinformation (GeoIG) in Kraft. Es hat zum Ziel, auf nationaler Ebene verbindliche bundesrechtliche Standards für die Erfassung, Modellierung und den Austausch, insbesondere von Geobasisdaten des Bundesrechts, festzulegen. Das BAFU führt, mit Unterstützung des VSA, im Jahr 2020 eine gesamtschweizerische Erhebung dieser Geobasisdaten durch. Die Daten werden nach den Erfordernissen des Gewässerschutzes ausgewertet und die Ergebnisse anschliessend Interessierten Kreisen zur Verfügung gestellt (Art. 57 und 58 GSchG).

 

Auftrag

Zusammen mit Holinger AG wurde Infraconcept beauftragt, die Datenerhebung durchzuführen